1992 - 2010

Chancen nutzen, gemeinsam leisten

 

Die Grenzen fallen in Europa: Echterhoff gründet Niederlassungen in Dessau und in Poznań. Bald wird das Unternehmen in Süddeutschland tätig und führt Aufträge in Luxemburg und Belgien aus. Die Bauindustrie leidet seit Mitte der 1990er Jahre unter massiven Einbrüchen, die 2000er Jahre bringen wechselnde Wirtschaftskrisen – doch Echterhoff kann sich gegen den Branchentrend behaupten. Den immer größeren und schwierigeren Bauprojekten in den Kernbereichen gesellen sich neue Tätigkeitsfelder wie Turmbau, Stollenbau und Hochwasserschutz hinzu. Die Aufgaben verändern sich, doch der Anspruch, sie bestmöglich zu lösen, bleibt. Getreu dem Leitspruch: Tradition, Fortschritt, Mitarbeiterpartnerschaft.

tl_files/echterhoff_dateien/layer/19.jpgtl_files/echterhoff_dateien/layer/20.jpg

tl_files/echterhoff_dateien/layer/21.jpg

tl_files/echterhoff_dateien/layer/zahlen/1.jpg Das achtgeschossige Businesscenter in Stuttgart-Feuerbach beherbergt ein Hotel und Büroräume.
tl_files/echterhoff_dateien/layer/zahlen/2.jpg Nach einer europaweiten Präqualifikationsphase erhält Echterhoff in einer Arge zwei Lose beim Bau der vierten Elbtunnel-Röhre. Hier werden Sichtbetonwände eingeschalt und Schlitzwände aufgestockt."
tl_files/echterhoff_dateien/layer/zahlen/3.jpg 2005 beauftragt die Deutsche Bahn AG Echterhoff gemeinsam mit Arge-Partnern mit der Fertigstellungdes Berliner Bahnhofs Südkreuz, der pünktlich zur Fußball-WM in Deutschland eröffnet wird.

1992
Gründung der Echterhoff Bau GmbH, Dessau. Die Zusammengehörigkeit aller Mitarbeiter dokumentiert ein neues Logo der Echterhoff Bau-Gruppe
1994
Einrichtung des Beirats, der den Übergang von der vierten zur fünften Generation in der Firmenleitung vorbereitet undGeschäftsführung wie Gesellschafter in allen grundsätzlichen Fragen unterstützt
1999
Gründung von Echterhoff Polska Sp. Z o.o. mit Sitz in Poznań
2006
Die Deutsche Bahn AG zeichnet Echterhoff als „Lieferant des Jahres“ im Produktbereich Bauleistungen aus
2010
Die Echterhoff Bau-Gruppe feiert ihr 150-jähriges Jubiläum

 

 

tl_files/echterhoff_dateien/layer/faces/5.jpg

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen