Perfekte Lösung für die
neue B474 Bahnbrücke
in Dülmen

  • Schnellstmögliche Realisierung durch kurzen Planungsvorlauf (von der Projektidee bis zum fließenden Verkehr acht Monate). Kürzere Bauzeit vor Ort.
  • Arbeiten im Bahnbereich werden in nur einer zweitägigen Sperrpause durchgeführt.
  • Minimierung der Einschränkungen für den Straßenverkehr (nur 40 Tage Vollsperrung)
  • Niedrige Baukosten bei guter Dauerhaftigkeit und ein sicherer Betrieb des Bauwerks
  • Geringe Beeinträchtigungen für Umwelt und Volkswirtschaft

Die Eckdaten für den Bauplan:

Ende September 2020: Baubeginn

  • Vorarbeiten wie Kampfmittelräumung
  • Herstellung der beidseitigen Baustraßen mit Einrichtung der Baustelle

November bis Mitte Dezember 2020 :
Abbruch, Neubau, Straßenbau

  • Stabilisierung des Brückenmittelfeldes mit einer Stahlkonstruktion bis zur Vollsperrung der ICE-Strecke
  • Abbruch der beiden Endfelder
  • Herstellung der neuen Widerlager neben dem Mittelfeld des Bestandsbauwerks

Ende November 2020: Zweitägige Sperrpause
der Bahnstrecke

  • Rückbau der provisorischen Stahlkonstruktion
  • Abbruch des mittleren Überbaus
  • Einbau der Überbaufertigteile

Mitte Dezember 2020: Fertigstellung der neuen Brücke

Möchten Sie mehr über uns und die Leis­tungen von Echterhoff erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!
Bauen Sie mit uns auf Erfahrung, Inno­vation und partner­schaftlicher Zusammen­arbeit.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf