Wiederaufbau der Verbindung zwischen Weilerswist-Lommersum und Derkum

Durch das Hochwasser der Erft wurde die Fahrbahn der Landesstraße L181 im Bereich Weilerswist-Derkum unterspült, die Brücke war nicht mehr nutzbar und musste komplett neu gebaut werden. Hier kam die Echterhoff Expressbauweise mit vollvorgespannten Fertigteilen und den Hybridkappen zum Einsatz. Die reine Bauzeit für die Straßenbrücke betrug etwa 2 Monate statt der sonst für Baustellen dieser Art kalkulierten 7 bis 8 Monate.

Besonderheiten:

  • Durchführung als Flachgründung
  • Um die Brücke für zukünftige Hochwasser zu wappnen, wurden Kolkschutzmaßnahmen getroffen – rund um die Brückenpfeiler wurde eine Spundwand errichtet, die bis zum Unterboden reicht, damit Unterspülungen nicht mehr möglich sind.
  • Zusätzlich wurde das Flussbett mit scharfkantigen Wassersteinen in Geogittern verstärkt. So wird verhindert, dass der Boden im Bereich der Uferböschung weggespült wird.

Möchten Sie mehr über uns und die Leis­tungen von Echterhoff erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!
Bauen Sie mit uns auf Erfahrung, Inno­vation und partner­schaftlicher Zusammen­arbeit.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf